Einsatzgebiete

Einsatz der
Handlötsysteme

Die SmartHeat-Technologie, die allen unseren Handlötsystemen zugrunde liegt, stellt automatisch eine konsistente Lötspitzentemperatur sicher. Das gilt für eine breite Palette an thermischen Lasten ohne dass externe Einstellungen erforderlich wären.


Herkömmliche Lötkolben neigen dazu, nach folgendem Prinzip zu arbeiten: Konstante Leistungsaufnahme und variable Spitzentemperatur. Die Leistung in Watt, die während des Lötens an die Lötspitze geliefert wird, ist konstant und wird vom Temperatursollwert der Lötspitze bestimmt. Das Problem ist, dass während des Lötens die Wärmelast auf die Heizung zunimmt und die Temperatur des Lötkolbens - auch eines richtig kalibrierten Lötkolbens - sinkt, da er die Wärmeleistung an die erhöhte Wärmelast der kälteren Lötstelle liefern muss. Um die Lötstelle auf die Umschmelztemperatur zu bringen, die Lötzeit zu verkürzen oder die Erholungszeit des Lötkolbens zu vermindern, wird der Benutzer die Spitzentemperatur generell erhöhen - oftmals bis zum maximal einstellbaren Wert. Dadurch steigt natürlich die Wahrscheinlichkeit einer durch Überhitzung verursachten Beschädigung. In der realen Produktionsumgebung mit unterschiedlich großen Lötstellen sind herkömmliche Lötkolben nicht imstande, mit den sich ständig ändernden thermischen Lasten zurecht zu kommen.


Lötkolben auf Basis der SmartHeat-Technologie gehen den Handlötprozess auf eine völlig andere Art an: hier wird statt der Wärmeleistung die Spitzentemperatur konstant gehalten. Die Leistung wird automatisch an die thermischen Erfordernisse angepasst. SmartHeat erkennt die Zunahme der thermischen Last durch die höhere Wärmekapazität der größeren Lötstelle und kompensiert sie durch Erhöhung der Leistungszufuhr. 


Da unsere Systeme die SmartHeat-Technologie benutzen,

  • können sie thermisch nicht überschwingen
  • müssen sie nie kalibriert werden
  • bieten sie hohen Durchsatz bei niedrigeren Spitzentemperaturen
  • sind sie ein bedienungsfreundliches und vielseitiges Kontaktlöt-Werkzeug für alle Löt- und Rework-Anwendungenen 


Zu den weiteren Vorteilen zählen:
  • Branchenweit einfachster Wechsel der Lötpatronen. Sie können ohne Werkzeuge gewechselt werden und heizen sich extrem schnell auf
  • DieHandstücke sind leicht und ergonomisch und haben einem kurzen Abstand zwischen Spitze und Griff für präzise Handhabung
  • Minimaler Platzbedarf
  • Automatische, zeitgesteuerte Abschaltung erhöht die Patronenlebensdauer

 

 

HERKÖMMLICHE TECHNOLOGIE --- SMARTHEAT-TECHNOLOGIE



SmartHeat-Technologie: Leistung bei Bedarf gegenüber konstanter Leistung

SmartHeat-Tutorial
 
SmartHeat-Häufig gestellte Fragen
 
Video
 

  Metcal ist eine Produktmarke von

  

   © Metcal 2018. Alle Rechte vorbehalten 

   DatenschutzerklärungVerhaltenskodex | BRITISCHE moderne Sklaverei-Tat | Lieferanten-Verhaltenskodex GeschäftsbedingungenSitemap    


 

Besuchen Sie die Websites unserer anderen Produktmarken

Techcon